Erhalt des Universitäts-Klinikums Benjamin Franklin

Kategorie: Archiv Tags:

Benjamin-Franklin-Klinikum braucht endlich wirkliche Planungssicherheit!
Seit vielen Jahren gibt es immer wieder Hiobsbotschaften das Benjamin–Franklin-Klinikum betreffend. Mal soll es ganz geschlossen, dann wieder aus der Universitätsversorgung ausgeschlossen werden oder an einen privaten Träger veräußert werden! Die ständigen Diskussionen wirken verunsichernd und nicht gerade wirtschaftsfördernd.
Doch wir im Bezirk wissen, dass an diesem Standort nicht nur eine hochprofessionelle Patientenversorgung und eine gute studentische Ausbildung geboten wird, sondern das Klinikum ist gleichzeitig ein Motor für die wissenschaftliche Forschung und ein großer wirtschaftlicher Faktor für die vielen Unternehmen der Gesundheitswirtschaft.
Nicht zuletzt muss auch auf die vielen Arbeitsplätze, die bei einer Standortaufgabe gefährdet wären, hingewiesen werden.
Die Charité ist auf einem guten Weg, wenn hier das Zentrum für geriatrische Medizin etabliert werden soll. Dies könnte auch wieder einen Schub in der Forschung hier im Bezirk auslösen.
Deshalb fordern wir endlich Planungssicherheit und die finanzielle Ausstattung für notwendige Investitionen in den Charité Standort Benjamin-Franklin-Klinikum. Maria Meyer-Kiehn