Ausgelassene Stimmung beim Zuckerfest

Kategorie: Archiv Tags:

ZuckerfestZahlreiche Gäste aus der Nachbarschaft und aus dem Bezirk folgten  der Einladung von Sadullah Abdullah, Direktkandidat von Bündnis 90/Die Grünen in Lichterfelde West und Zehlendorf Süd, zusammen mit ihm das Ende des islamischen Fastenmonats Ramadan zu feiern. Mehr als 60 Gäste zwischen 7 und 80 Jahren mit unterschiedlichem Glauben nahmen an der Veranstaltung, die im Naturfreundehaus Karl-Renner stattfand und unter dem Motto “Fastenbrechen. Integration mit Laib und Seele“ stand, teil.

Katrin Goering-EckardtUnter den Gästen war auch Katrin Göring-Eckardt, Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages und Präses der Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland.

Ehe um 20:03 Uhr – zu dieser Zeit ging die Sonne unter, was zugleich das Ende des Fastenmonats Ramadan bedeutete – mit dem Zuckerfest und dem „Schlemmen“ anlässlich dieses Festes begonnen werden konnte, erklärten Katrin Göring-Eckardt und Sadullah Abdullah die Bedeutung des Fastens und warum die Grünen in Steglitz-Zehlendorf zu dieser Veranstaltung eingeladen hatten.

Voller Saal ZuckerfestVordergründig gehe es darum den Dialog in der Gesellschaft zu fördern, so Sadullah Abdullah. Katrin-Göring Eckardt unterstützte ihn in seiner Argumentation, indem sie das Trennende ausklammerte und das Verbindende zwischen den Religionsgemeinschaften betonte: „Wir haben festgestellt, dass es ganz viele Überschneidungen zwischen dem Christentum und dem Islam gibt.“ Während des Zuckerfestes entstanden viele anregende Gespräche, sodass die letzten Gäste erst gegen 22:30 Uhr das Naturfreundehaus verließen. Herr Abdullah möchte sich nochmals bei allen Gästen und Mitwirkenden herzlichst bedanken.

 

Zu Gast war auch ein Reporter von Radio Paradiso, der Katrin und Sadullah interviewte und einen Beitrag produzierte, den Sie sich hier herunterladen können.