Haus am Waldsee

Kategorie: Archiv Tags:

„Kultur ist kein Ornament. Sie ist das Fundament, auf dem unsere Gesellschaft steht“, so der einleitende Satz des Abschlussberichts der Enquete-Kommission „Kultur in Deutschland“ des Deutschen Bundestages. Dies sehen wir als Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Bezirk ebenso: Ziel von Kulturarbeit muss es sein, Kultur zugänglich zu machen – für jede Altersklasse, für die verschiedenen sozialen Schichten. Nicht nur in Berlin-Mitte.
Für seinen Bereich, die internationale Kunst der Gegenwart, übernimmt das Haus am Waldsee diese  Rolle in beispielhafter Weise. Die jüngsten finanziellen Probleme, die sein Fortbestehen gefährdeten, waren daher Anlass für unseren BVV-Antrag „Haus am Waldsee unterstützen“(Drs. 0096/IV). Er gibt dem Bezirksamt die sicher nicht einfache Aufgabe auf, mit allen Beteiligten zu einer tragfähigen Finanzierung zu kommen.Wie beliebt das Haus am Waldsee ist, zeigt die Spendenbereitschaft der BürgerInnen, die damit eine akute Schließung in diesem Jahr dankenswerterweise abwendeten.In Zukunft muss ein tragfähiges Finanzierungskonzept dem künstlerischen Konzept an die Seite gestellt werden.


Carsten Berger
Kulturpolitischer Sprecher
Fraktion Bündnis 90/Die Grünen
Steglitz-Zehlendorf