Biotop in Lichterfelde-Süd muss erhalten werden

Kategorie: Archiv Tags:

Maren Schellenberg, Fraktionsvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen, erklärt zur Debatte um die Zukunft des Biotops “Grüne Mitte” in Lichterfelde-Süd:

“Der Erhalt des Biotops, in denen äußerst seltene und geschützte Pflanzen und Tiere leben, hat für uns als Grüne höchste Priorität. Wir unterstützen sowohl die Bemühungen der Reitgemeinschaft Holderhof als auch der grünen Stadträtin, das biologische Reservat, das sich zum Glück dort entwickelt hat, dauerhaft zu schützen.

Ich sage es klar und deutlich: Die Debatte, die die SPD hier angestrengt hat, soll von Mißständen im eigenen Ressort ablenken. Dass das auf Kosten eines Biotops geschieht, ist traurig. Rechtlich und formal ist die Vergabe der halben Stelle, die bereits seit September letzten Jahres geplant wurde, korrekt verlaufen.”

Zum Hintergrund:
www.tagesspiegel.de/berlin/bezirke/zehlendorf/stellenstreit-wegen-lichterfelder-weidelandschaft-eine-frau-fuer-57-hektar/11510472.html