Chancen für Leben und Wohnen statt Gefahr durch Öllager

Kategorie: Archiv Tags:

Bernd Steinhoff, Sprecher der Fraktion für Bauen, Wohnen und Verkehr, erklärt:

“Ein Öllager in einem Wohngebiet ist ein gefährlicher Anachronismus. Wir sehen uns in der Verantwortung für die Sicherheit der Anwohner des Tanklagers zu sorgen. Explosionen und Brände sind bei Öllagern extrem gefährlich. Aus unserer Sicht besteht kein ausreichender Schutzabstand zur vorhandenen Wohnbebauung. Deshalb wollen wir das Tanklager schließen lassen.

Was wir uns vorstellen: Erstens brauchen wir dringend neue Wohnungen; das Grundstück des Öllagers ist für Wohnungsbau sehr attraktiv. Zweitens kann der Grünzug entlang des Teltowkanals hier verlängert werden – mehr Erholungsqualität für die Bürgerinnen und Bürger statt Lagerung gefährlicher Güter im Wohngebiet.

Mit unserem Antrag wollen wir eine städtebauliche Diskussion um die Chancen für Wohnen und Leben an diesem Ort beginnen.”