Bereit für Verhandlungen – Grüne in Steglitz-Zehlendorf sehen sich durch Wahlergebnis bestätigt

Kategorie: Kreisverband: Pressemitteilungen Tags:

Der erweiterte Vorstand von Bündnis 90/Die Grünen in Steglitz-Zehlendorf hat gestern die Ergebnisse der jüngsten BVV-Wahl beraten. Dazu erklären Maren Schellenberg, Kandidatin für das Bezirksamt und die Kreisvorsitzenden Tonka Wojahn und Ronald Wenke:

Wir sehen uns durch das gute Ergebnis der Wahlen zur Bezirksverordnetenversammlung in unserem Kurs bestätigt. Wir bedanken uns bei den WählerInnen im Berliner Südwesten. Die Grünen haben von den bisher in der BVV vertretenen Parteien trotz höherer Wahlbeteiligung die geringsten prozentualen Verluste hinnehmen müssen und konnten die Zahl der Wählerinnen und Wähler nahezu halten. Wir liegen erneut deutlich über dem Landesschnitt. Das ist auch ein Vertrauensbeweis der Wählerinnen und Wähler für unsere lokale Arbeit.

Bündnis 90/Die Grünen werden nun Gespräche mit den anderen Parteien mit Ausnahme der AFD aufnehmen. Leitschnur sind die 99 Projekte, die wir in unserem Wahlprogramm für Steglitz-Zehlendorf entworfen haben. Uns ist ein verlässlicher und kollegialer Umgang im Bezirksamt und in der BVV wichtig. Die stärkste Fraktion, die CDU, hat uns bereits zu Gesprächen eingeladen. Die Arbeit in der schwarz-grünen Zählgemeinschaft war in den vergangenen Jahren stets von Fairness geprägt. Auch mit der SPD, der FDP und der Linken werden wir Gespräche suchen, um gemeinsame Projekte zu erörtern. Es sollte im Interesse aller demokratischen Parteien sein, gemeinsam verantwortungsvoll für den Bezirk zu arbeiten. Dazu wollen wir unseren Beitrag leisten.