0370/V Barrierefreier Zugang zum S-Bahnhof Botanischer Garten

Kategorie: Bezirksfraktion: Anträge Tags: , ,

0370/V Barrierefreier Zugang zum S-Bahnhof Botanischer Garten



 

 

 

 

 

 

 

Mehr als 1.000 Brücken gibt es in Berlin; viele davon müssen saniert werden. Folge: Verkehrswege sind blockiert, viele Berliner müssen Staus und Umwege in Kauf nehmen. Jetzt trifft es auch den Kiez rund um den S-Bahnhof Botanischer Garten: Dort muss in Kürze die Moltke-Brücke aus statischen Gründen für den motorisierten Verkehr gesperrt werden – mit entsprechenden Auswirkungen auf die Verkehrsführung.

Dabei wird der Bürgersteig der Brücke selbst von Fußgängern nicht mehr betreten werden dürfen. Für die Anwohner*innen in den umliegenden Wohngebieten ist die S-Bahn aber die wichtigste, einfachste, schnellste und nicht selten auch die einzige Verbindung sowohl zur Schlossstraße als zentralem Nahversorgungszentrum und weiter Richtung City als auch in den grünen Südwesten Berlin.

Deshalb hat die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) Steglitz-Zehlendorf durchgesetzt, dassauch während der Brückensperrung ein barrierefreier Zugang zum S-Bahnhof gewährleistet werden soll. Bordstein und Bürgersteig müssen gegebenenfalls in geeigneter Weise überbaut werden, damit auch Rollstuhlfahrende oder etwa Personen mit Rollatoren ohne Hindernis den Aufzug zum Bahnsteig erreichen können.

Ein entsprechender Antrag der Grünen-Fraktion ist Anfang Juli vom Verkehrsausschuss der BVV einstimmig angenommen und am 19. Juli von den Bezirksverordneten verabschiedet worden. Darin wird das Bezirksamt aufgefordert, für alle Benutzer der S-Bahn den barrierefreien Zugang zu dem Bahnhof auch in der Zeit sicherzustellen, in der die Moltke-Brücke gesperrt sein wird. Die Fraktion wird auch künftig darauf achten, dass bei notwendigen Baumaßnahmen niemand in Steglitz-Zehlendorf vom wichtigen Netz des Öffentlichen Personennahverkehrs abgekoppelt wird.