Sicher und zügig unterwegs in Steglitz-Zehlendorfs Südwesten – mit jedem Verkehrsmittel!

Kategorie: Bezirksfraktion: Pressemitteilungen Tags: , , ,

Die Verkehrsachse Clayallee – Teltower Damm – Teltowkanal genießt zur Zeit besondere Aufmerksamkeit: hier wird -wie dringend angezeigt- in die Radverkehrsanlagen investiert. Darüber hinaus kommt es aber zu den Verkehrsspitzenzeiten morgens und nachmittags, wenn hier pendelnde Verkehrsteilnehmer*innen unterwegs sind, häufig zu Gefährdung und Verdrängung schwächerer Verkehrsteilnehmer*innen, Stau und auch Unfällen.

Bündnis 90/ Die Grünen in der Bezirksverordnetenversammlung möchten mit ihren aktuellen Anträgen “Rad sicher bis Teltow führen, Bus beschleunigen, Allee fortführen” (Drs. 653/V) und “Weg am Teltowkanal instand setzen” (Drs. 652/V) hier zu einer Entflechtung und Behebung von Mängeln beitragen:

  • Fuß- und Radwege müssen mit ausreichend Platz klar vom Kraftverkehr getrennt werden, damit es hier zu eindeutigen Verhältnissen und weniger Kollisionen kommt.
  • Durch eine eigene Trasse wird der jetzt noch im Stau gefangene Bus verlässlicher und schneller
  • Der im Antrag adressierte Abschnitt des Weges am Teltowkanal schließlich ist bei Regen nur schwer benutzbar und sollte als häufiges Ziel der beschriebenen Achse, Verbindungsweg zwischen den dortigen Wohngebieten und grüner Erholungsraum kurzfristig z.B. mit entsprechender Kies-/Sandaufschüttung allwettertauglich gemacht werden.
  • Schließlich erleichten die vorgenannten Verbesserungen den Umstieg weg vom Pkw – jeder PKW weniger schafft Entlastung für alle anderen.

Bernd Steinhoff, Fraktionsvorsitzender  der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen in der BVV, dazu: “Unsere Anträge sind Bausteine eines dringend benötigten Maßnahmenpaketes, mit dem Pendlern attraktive Alternativen zum Pkw-Stau geboten werden können und Erholungssuchende Entspannung finden.”