Neue Nutzungsmöglichkeiten für das Strandbad Wannsee: Wellness und Kultur auch außerhalb der Saison!

Kategorie: Bezirksfraktion: Pressemitteilungen, Ohne Kategorie Tags: , , , ,

Lokaltermin im Strandbad

Die grüne Fraktion möchte mit ihrem Antrag „Strandbad Wannsee: Nutzungsmöglichkeiten erweitern – Lido wiederherstellen“ (Drs. 1508/V) die Tür für neue Nutzungsmöglichkeiten des weitläufigen Strandbad-Gebäude- und Flächenensembles aufstoßen und freut sich über die einstimmige Annahme dieses Antrages in der Bezirksverordnetenversammlung am 13.11.

Zum Hintergrund: Der ehemalige „Lido“ des Strandbades steht bereits seit Jahren leer und rottet langsam vor sich hin. Selbst während der Saison schließen das Strandbad am Wannsee bereits um 20 Uhr, von September bis April bleibt es insgesamt geschlossen. Hier sehen wir ein großes Potenzial für Freizeit, Erholung und Kultur. Mit dem ganzjährigen Betrieb des Lido am Wannsee-Strand könnte ein verkehrlich gut angebundenes Angebot der Naherholung geschaffen werden: Wellness mit Strandzugang, ein Sportstudio, Gastronomie und kulturelle Veranstaltungen und auch eine Kita sind in Zusammenarbeit mit privaten Betreibern zeitnah in den bereits vorhandenen Räumen realisierbar. Erste Gespräche mit den Berliner Bäder Betrieben zeigten eine große Offenheit, ja sogar Interesse an Konzepten dafür, die den gewohnten Badebetrieb natürlich einschließen.

Michael Gaedicke, wirtschaftspolitischer Sprecher der grünen Fraktion dazu: „Jetzt ist die Zeit, aus den Ideen wirtschaftlich tragfähige Konzepte und realistische Optionen für eine denkmalgerechte Instandsetzung und Ertüchtigung der baulichen Substanz zu entwickeln. Der Ort und das 100 Jahre alte Denkmal sind es wert!“