← Alle 99 Projekte

Wahlprogrammtext:

“Aufenthaltsqualität der Schloßstraße steigern

Die Attraktivität der erfolgreichsten Einkaufsstraße im Berliner Süd-Westen, der Schloßstraße, soll weiter gesteigert werden. Dabei sind die Interessen der AnwohnerInnen und Anwohner noch besser zu berücksichtigen. Wir wollen insbesondere die Aufenthaltsqualität steigern. Dazu gehören die Beseitigung von „Schmuddelecken“ (z.B. rechts und links des Bierpinsel) und eine Umwandlung der wenigen Parkbuchten in mehr Platz für Straßencafés oder tagsüber für mehr Lieferzonen, damit das Zuparken des Fahrradstreifens verhindert wird. Wir wollen durch ein Parkleitsystem den Parksuchverkehr reduzieren. Gleichzeitig brauchen wir mehr komfortable Abstellmöglichkeiten für Fahrräder. Den Herrmann-Ehlers-Platz wollen wir gemeinsam mit den AnwohnerInnen umgestalten, um mehr Sicherheit und mehr Aufenthaltsqualität zu erreichen.

Wir wollen den anliegenden Geschäften vorschlagen, eine Immobilien- und Standortgemeinschaft zu gründen. Die so generierten Gelder können die Gewerbetreibenden nach eigenen Vorstellungen zur Steigerung der Attraktivität einsetzen, zum Beispiel für mehr Sitzgelegenheiten, Fahrradständer oder Straßenfeste. Einmal in Jahr wollen wir die Schloßstraße für ein Wochenende für ein hochwertiges überregional ausstrahlendes Straßenfest freihalten.

Ansprechpartnerin für die Frakton zum Thema Stadtplanung: Doris Manzke-Stoltenberg

AG Stadtentwicklung, Umwelt und Verkehr