← Alle 99 Projekte

Wahlprogrammtext:

“Erinnern heißt Zukunft gewinnen

„Ohne Erinnern keine Zukunft“ – dieser Satz ist aktueller denn je. Mehr als 70 Jahre nach der Zeit der Verbrechen der Nazis kommen alte Vorurteile, rassistische Denkweisen, fremdenfeindliche Haltungen und – noch viel schlimmer – entsprechende Taten in Deutschland zum Vorschein, von denen wir gedacht haben, sie wären überwunden. Erinnerungsarbeit ist wichtiger denn je, sie muss aber lebendiger und näher bei den Menschen, vor allem den Jugendlichen, sein. Die klassischen Veranstaltungen, Publikationen reichen nicht, sie werden eher als Rituale, denn als Denkanstöße und emotionale Situationen wahrgenommen. Es bedarf neuer Ideen und neuer Formen. Das lebendige Beispiel der „Stillen Helden“ kann zum Beispiel eine Ermutigung sein, weil sie durch ihr positives Beispiel gezeigt haben, wie es möglich war, auch unter Bedrohung und Verfolgung menschlich zu sein und zu bleiben. Die Grünen wollen der Erinnerungsarbeit einen neuen Stellenwert im Bezirk geben.”

Ansprechpartner für die Fraktion zum Thema Kultur: Lukas Uhde

Aktuelle Beiträge