(V.l.n.r.): Sadullah Abdullah, Rena Peterson-Quander, Maren Schellenberg (Stadträtin), Svea Bernhöft, Doris Manzke-Stoltenberg, Tonka Wojahn, Susanne Mertens, Hajö Henning (hinten), Michael Gaedicke (vorne), Lukas Uhde, Bernd Steinhoff, Nina Stahr. (Noch) nicht im Bild: Sebastian Serowy

Mehr Infos zu den Bezirksverordneten →

Die aktuell 11 Verordneten vertreten die grünen Interessen auf der Ebene der Bezirksverordnetenversammlung (BVV), der gewählten Volksvertretung in den Berliner Bezirken. Sie bilden in Steglitz-Zehlendorf als Besonderheit eine Zählgemeinschaft mit den 17 Verordneten der CDU und haben so zusammen die Stimmenmehrheit unter den insgesamt 55 Verordneten. Die Wahlperiode der BVV ist direkt an die Legislaturperiode des Abgeordnetenhauses von Berlin gekoppelt, dessen Wahlen zuletzt am 18.09.2016 stattfanden.

Zentrale Aufgaben dabei sind nach der Berliner Verfassung die bezirkliche Selbstverwaltung, die Kontrolle des Bezirksamtes und die Anregung von Verwaltungshandeln. Dies kann durch unsere Anträge und Anfragen erfolgen und auch der Bezirkshaushaltsplan wird durch die BVV beschlossen. Die meisten Sitzungen sind dabei öffentlich und können von jedem interessierten Bürger besucht werden. Gesonderte Ausschüsse sind zu bestimmten Themen eingerichtet und bestehen aus Mitgliedern aller Fraktionen.

Fraktionsbüro

Das Fraktionsbüro ist Ihre Anlaufstelle für Anliegen, Fragen oder Anregungen an die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen in der BVV Steglitz-Zehlendorf:

Adresse:

Bündnis 90/ Die Grünen
Rathaus Zehlendorf
Raum A104
Kirchstraße 1-3
14163 Berlin

Kontakt:

Tel.: (030) 90 299 – 5826
Fax: (030) 90 299 – 6192

Email: info@gruene-fraktion-sz.de

Sprechzeiten:

Montags 16-18 Uhr
Mittwochs  10-13 Uhr

Verkehrsanbindung:

S-Bahn: S1 bis “S Zehlendorf”
Busse:   101, 112, 115, 118, 184, 285, 623, M48, X10 bis “Zehlendorf Eiche”

Aktuelles aus der Fraktion

21. Juni 2017

PM: Kulturstandort Dahlem soll erhalten bleiben.

Grüne BVV-Fraktion fordert Einbeziehung der Bezirksverordneten von Steglitz-Zehlendorf in die Planungen zur Zukunft der Dahlemer Museen.  Über die Zukunft der Museen Dahlem soll die

20. Juni 2017

Schulsanierung: Jetzt geht´s los!

Kaum ein anderes Thema hat uns die letzten Jahre mehr bewegt und beschäftigt als das Thema Schulsanierung. Eltern, Lehrer, Erzieher u.v.m. machen seit Jahren darauf aufmerksam, unter welchen

27. April 2017

PM: Verkehrschaos vor den Schulen endlich wirksam beenden!

Auch in der gestrigen Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung wurde wieder deutlich, dass das morgendliche Verkehrschaos vor den bezirklichen Schulen noch immer nicht wirksam angegangen wurde.

5. April 2017

Stellenausschreibung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Auf kommunaler Ebene wird das verwaltungspolitische Geschehen in Berlin mit Unterstützung der Bezirksverordnetenversammlung umgesetzt. Die Bezirksverordnetenversammlungen (BVV) der Bezirke sind

15. März 2017

PM: Erklären, warum Bäume gefällt werden müssen

Erklären, warum Bäume gefällt werden müssen Steglitz-Zehlendorf, 15.03.2017 Im Antrag „Transparentes Verwaltungshandeln bei Baumfällungen“ (Drs. 0175/V), den die Fraktion von Bündnis 90/Die

14. März 2017

Zehlendorf-Mitte muss besser werden: Fördergelder aus dem Programm „Aktive Zentren“ beantragen – jetzt!

Trotz positivem Image, großem Andrang und steigender Nachfrage seitens der Bürgerinnen und Bürger ist die Funktionsfähigkeit des wichtigsten Einzelhandelszentrums Zehlendorfs beeinträchtigt:

15. Februar 2017

Schulwege: Sicherheit für unsere Kinder im Straßenverkehr hat Vorrang- Was soll denn noch passieren?

Susanne Mertens, schulpolitische Sprecherin der Fraktion von Bündnis 90/DIE GRÜNEN in der BVV Steglitz-Zehlendorf, erklärt zur Debatte in der heutigen Sitzung der BVV: “Zunehmende

14. Februar 2017

Kompromiss bei Errichtung einer Flüchtlingsunterkunft in der Leonorenstraße

Nach schwierigen Verhandlungen zwischen der Vivantes GmbH, dem Senat und dem Bezirk ist es gelungen, einen Kompromiss zu finden. Bei diesem Kompromiss ist es so wie bei den meisten Kompromissen:

18. Januar 2017

Hilfe für die Zivilgesellschaft Kobanes

Ein Zeichen setzen und eine Städtepartnerschaft zwischen Steglitz-Zehlendorf und Kobane begründen. Das Bezirksamt soll Kontakt zur syrisch-kurdischen Stadt Kobane aufnehmen und prüfen, ob eine

16. Januar 2017

Tonka Wojahn ist neu gewählte grüne Fraktionsvorsitzende — gemeinsam mit Bernd Steinhoff führt sie die 11-köpfige BVV-Fraktion

Auf der heutigen Sitzung der Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen in der BVV Steglitz-Zehlendorf wählte die Fraktion Tonka Wojahn als Fraktionsvorsitzende. Damit ist die Doppelspitze der Fraktion

18. Januar 2017

Hilfe für die Zivilgesellschaft Kobanes

Ein Zeichen setzen und eine Städtepartnerschaft zwischen Steglitz-Zehlendorf und Kobane begründen. Das Bezirksamt soll Kontakt zur syrisch-kurdischen Stadt Kobane aufnehmen und prüfen, ob eine

15. Dezember 2016

Erster Schritt hin zur “Goerzallee 4.0”

Zum gestern eingebrachten Antrag „Konzeptentwicklung Gewerbe- und Industriegebiet Goerzallee“ (DS 0079/V [neu]): Die Fraktion der Grünen hat gestern einen Antrag zur Weiterentwicklung des

20. Juli 2016

Die Grünflächen im Bezirk sind wichtig – Runder Tisch Grünflächen!

Zum Antrag “Runter Tisch Grünflächen” erklärt Hans Jörg “Hajö” Henning, naturschutzpolitischer Sprecher der Fraktion: “Die Grünflächen im Bezirk sind wichtig – für

21. Juni 2017

PM: Kulturstandort Dahlem soll erhalten bleiben.

Grüne BVV-Fraktion fordert Einbeziehung der Bezirksverordneten von Steglitz-Zehlendorf in die Planungen zur Zukunft der Dahlemer Museen.  Über die Zukunft der Museen Dahlem soll die

20. Juni 2017

Schulsanierung: Jetzt geht´s los!

Kaum ein anderes Thema hat uns die letzten Jahre mehr bewegt und beschäftigt als das Thema Schulsanierung. Eltern, Lehrer, Erzieher u.v.m. machen seit Jahren darauf aufmerksam, unter welchen

27. April 2017

PM: Verkehrschaos vor den Schulen endlich wirksam beenden!

Auch in der gestrigen Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung wurde wieder deutlich, dass das morgendliche Verkehrschaos vor den bezirklichen Schulen noch immer nicht wirksam angegangen wurde.

15. März 2017

PM: Erklären, warum Bäume gefällt werden müssen

Erklären, warum Bäume gefällt werden müssen Steglitz-Zehlendorf, 15.03.2017 Im Antrag „Transparentes Verwaltungshandeln bei Baumfällungen“ (Drs. 0175/V), den die Fraktion von Bündnis 90/Die

15. Februar 2017

Schulwege: Sicherheit für unsere Kinder im Straßenverkehr hat Vorrang- Was soll denn noch passieren?

Susanne Mertens, schulpolitische Sprecherin der Fraktion von Bündnis 90/DIE GRÜNEN in der BVV Steglitz-Zehlendorf, erklärt zur Debatte in der heutigen Sitzung der BVV: “Zunehmende

14. Februar 2017

Kompromiss bei Errichtung einer Flüchtlingsunterkunft in der Leonorenstraße

Nach schwierigen Verhandlungen zwischen der Vivantes GmbH, dem Senat und dem Bezirk ist es gelungen, einen Kompromiss zu finden. Bei diesem Kompromiss ist es so wie bei den meisten Kompromissen:

16. Januar 2017

Tonka Wojahn ist neu gewählte grüne Fraktionsvorsitzende — gemeinsam mit Bernd Steinhoff führt sie die 11-köpfige BVV-Fraktion

Auf der heutigen Sitzung der Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen in der BVV Steglitz-Zehlendorf wählte die Fraktion Tonka Wojahn als Fraktionsvorsitzende. Damit ist die Doppelspitze der Fraktion

9. November 2016

Wahl der Bezirksamtsmitglieder – Herzlichen Glückwunsch, Maren Schellenberg!

In der heutigen Bezirksverordnetenversammlung wurde Maren Schellenberg (Grüne) mit 42 Ja-Stimmen, 8-Nein-Stimmen und 5 Enthaltungen durch eine große Mehrheit zur Stadträtin für Bau und Umwelt

27. September 2016

Grüne Fraktion wählt Nina Stahr und Bernd Steinhoff als Fraktionsvorsitzende

Grüne Fraktion wählt Nina Stahr und Bernd Steinhoff als Fraktionsvorsitzende Nina Stahr und Bernd Steinhoff sind die beiden neuen Vorsitzenden der Fraktion von Bündnis 90/DIE GRÜNEN in der

21. Juli 2016

Perspektiven schaffen – das Bezirksamt soll Geflüchtete ausbilden

Zum heute beschlossenen Antrag “Angebote für nachhaltige Arbeitsmarktintegration von Geflüchteten schaffen” (DS 1650/IV) erklärt Tonka Wojahn, integrationspolitische Sprecherin der

14. Dezember 2016

Neues Willkommenszentrum: Gut für geflüchtete Menschen und Verwaltung

Der Antrag der Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen, ein Willkommenszentrum für geflüchtete Menschen im Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf einzurichten, wurde in die heutige Sitzung der

9. November 2016

Naturschutz darf nicht gegen geflüchtete Menschen ausgespielt werden / Erhalt des Parks ist nicht verhandelbar

Die Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen bejaht die Unterbringung von Flüchtlingen auf dem Gelände des Vivantes-Pflegeheims in der Leonorenstraße in Lankwitz. Den Plan des Senats, das sogenannte

4. Oktober 2016

Danke!

Die neue gewählte Grüne Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung Steglitz-Zehlendorf sagt “Danke!” für das in der Wahl ausgesprochene Vertrauen der Bürgerinnen und Bürger.

2. August 2016

Interview mit Sadullah Abdullah – „Der Krankenpfleger, der für mehr Bürgerbeteiligung kämpft“

Was war bisher dein größter politischer Erfolg? Die erfolgreiche Vermittlung zwischen Gegnern und Befürwortern eines „Resozialisierungsheimes für psychischkranke Straftäter“ in der

2. August 2016

Interview mit Hajö Henning: „Der Grüne, der nicht locker lässt“

Was würdest du zu jemandem sagen, der sagt: „PolitikerInnen machen alle was sie wollen – auf die BügerInnen hört niemand.“ Weil viele Menschen dieses Gefühl haben, wollen wir mehr direkte

2. August 2016

Interview mit Tonka Wojahn – „für ein tolerantes Miteinander“

Was war bisher dein größter politischer Erfolg? Als meine beiden größten politischen Erfolge betrachte ich die Umsetzung einer Jobbörse für Geflüchteten, die auf meinen Antrag hin nun jährlich

21. Juli 2016

Schulsanierung – SPD stiehlt sich aus der Verantwortung, Grüne mit Konzept

Anlässlich der Debatte zum Sanierungsbedarf an Berliner Schulen erklärt Nina Stahr, schulpolitische Sprecherin der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen in der BVV Steglitz-Zehlendorf: ¨Die Debatte in

30. Juni 2016

Interview mit der Stadtratskandidatin Maren Schellenberg

Persönliches Engagement Frau Schellenberg, seit fast 30 Jahren leben Sie im Bezirk und sind hier seit 2006 für die Bündnisgrünen in der Bezirksverordnetenversammlung. Was macht für Sie den