← Alle Themen

Umwelt erhalten – Klima schützen

Steglitz-Zehlendorf ist der grüne Bezirk Berlins. Wir haben mit Abstand die meisten Straßenbäume. Das ist auch eine große Verantwortung, denn leider reicht das Geld nicht immer für die ausreichende Pflege und Nachpflanzung. Umwelt und Natur sollen erlebbar sein. Nur was man kennt, schätzt und schützt man. In Lichterfelde-Süd wird mit der Weidelandschaft ein einmaliges Biotop erhalten. Aber auch Parks können ruhig mal etwas natürlicher sein.

Die Zeiten von königlichen Ziergärten sind ja doch eher vorbei. Der Natur ihren Raum geben, das ist unser Ziel. Umwelt- und Klimaschutz ist für uns Grüne natürlich ein zentrales Anliegen. Es durchzieht unsere ganze Programmatik – sei es bei der Stadtplanung, beim Verkehr oder auch in der Wirtschaftspolitik.

-> AG Stadtentwicklung, Umwelt und Verkehr

-> Ansprechpartner in der BVV-Fraktion: Hajö Henning

Aktuelle Beiträge

15. März 2017

PM: Erklären, warum Bäume gefällt werden müssen

Erklären, warum Bäume gefällt werden müssen Steglitz-Zehlendorf, 15.03.2017 Im Antrag „Transparentes Verwaltungshandeln bei Baumfällungen“ (Drs. 0175/V), den die Fraktion von Bündnis 90/Die

14. Februar 2017

Kompromiss bei Errichtung einer Flüchtlingsunterkunft in der Leonorenstraße

Nach schwierigen Verhandlungen zwischen der Vivantes GmbH, dem Senat und dem Bezirk ist es gelungen, einen Kompromiss zu finden. Bei diesem Kompromiss ist es so wie bei den meisten Kompromissen:

9. November 2016

Naturschutz darf nicht gegen geflüchtete Menschen ausgespielt werden / Erhalt des Parks ist nicht verhandelbar

Die Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen bejaht die Unterbringung von Flüchtlingen auf dem Gelände des Vivantes-Pflegeheims in der Leonorenstraße in Lankwitz. Den Plan des Senats, das sogenannte

2. August 2016

Interview mit Hajö Henning: „Der Grüne, der nicht locker lässt“

Was würdest du zu jemandem sagen, der sagt: „PolitikerInnen machen alle was sie wollen – auf die BügerInnen hört niemand.“ Weil viele Menschen dieses Gefühl haben, wollen wir mehr direkte

2. August 2016

Interview mit Tonka Wojahn – „für ein tolerantes Miteinander“

Was war bisher dein größter politischer Erfolg? Als meine beiden größten politischen Erfolge betrachte ich die Umsetzung einer Jobbörse für Geflüchteten, die auf meinen Antrag hin nun jährlich

2. August 2016

Interview mit Benedikt Lux – für Innere Sicherheit und Bürgerrechte

Was reizt dich an der Politik, warum willst Du noch einmal ins Abgeordnetenhaus? Ich streite gern für grüne Positionen. Besonders freut es mich aber, wenn ich für andere etwas erreichen kann.

20. Juli 2016

Die Grünflächen im Bezirk sind wichtig – Runder Tisch Grünflächen!

Zum Antrag “Runter Tisch Grünflächen” erklärt Hans Jörg “Hajö” Henning, naturschutzpolitischer Sprecher der Fraktion: “Die Grünflächen im Bezirk sind wichtig – für