← Alle Themen

Für die Verkehrswende – Fahrrad, Öffentlicher Nahverkehr und Fußverkehr fördern

Weniger als die Hälfte aller Haushalte in Berlin besitzt ein Auto. Dennoch wird Verkehrspolitik immer noch mit dem Auto als Nr. 1 im Kopf geplant. Das wollen wir ändern. Mit unseren drei großen ÖPNV-Achsen sind wir im Bezirk schon mal gar nicht schlecht aufgestellt, auch wenn es Luft nach oben gibt. Aber in Sachen Fahrrad lässt sich noch viel nachholen und verbessern. Keiner soll in Steglitz-Zehlendorf auf einen eigenen PKW angewiesen sein.

Dazu gehören gute Radverkehrswege, aber auch innovative Angebote von Carsharing und ein Ausbau von S-, U- und Tramverkehr. Ganz recht – wir wollen die Straßenbahn zurückholen. Schließlich fuhr hier in Lichterfelde die erste elektrische Straßenbahn der Welt! Aber es ist nicht Nostalgie, die uns antreibt, sondern die Zuversicht, dass die Verkehrswende gut für alle ist: mehr frische Luft, weniger Lärm, weniger Klimaabgase, mehr Freiraum.

-> AG Stadtentwicklung, Umwelt und Verkehr

-> Ansprechpartner in der BVV-Fraktion: Bernd Steinhoff

Aktuelle Beiträge

7. Juni 2019

Breitenbachplatz für die Menschen zurückgewinnen

Grüne BVV-Fraktion Steglitz-Zehlendorf begrüßt Vorstoß des Abgeordnetenhauses zum Umbau des Breitenbachplatzes – Machbarkeitsstudie untersucht Rückbau der autogerechten Stadt – Lebensqualität und

21. Dezember 2018

Dahlemer Weg: Erster geschützter Radstreifen im Bezirk bringt großen Gewinn an Sicherheit!

Die Straßenbauarbeiten am Dahlemer Weg, die bereits seit August im Gange waren, sind nun erfolgreich beendet. Die Arbeiten waren notwendig geworden, da die alten Radwege zu schmal und mit

20. September 2018

„Tausendfüßler“ – mehr Schulwegsicherheit und Selbstständigkeit im Verkehr für die Grundschülerinnen und Grundschüler!

Gemeinsam machen sich Verkehrssenatorin Regine Günther und der Bezirk Steglitz-Zehlendorf für das Pilotprojekt „Tausendfüßler“ stark. Das Prinzip: Die Schulen legen Treffpunkte und Uhrzeiten

4. September 2018

Fernradweg Berlin-Leipzig: Sicher und umweltfreundlich umsetzen!

Derzeit erregen Radwegebaumaßnahmen im Bezirk viel Aufmerksamkeit. Eine davon ist der Fernradweg Berlin-Leipzig, insbesondere in einem Teilstück am Gemeindepark Lankwitz sind die Aspekte von

6. Juli 2018

Lichterfelde Süd – Bezirksinteressen und Beteiligung der BVV sind gewahrt

Beim Bau des neuen Stadtquartieres in Lichterfelde Süd (ehemals “Parks Range”, nahe S-Bahnhof Lichterfelde Süd, insgesamt 100 Hektar, wegen Umweltschutz werden davon 39 Hektar bebaut)

17. Januar 2018

Sicher und zügig unterwegs in Steglitz-Zehlendorfs Südwesten – mit jedem Verkehrsmittel!

Die Verkehrsachse Clayallee – Teltower Damm – Teltowkanal genießt zur Zeit besondere Aufmerksamkeit: hier wird -wie dringend angezeigt- in die Radverkehrsanlagen investiert. Darüber

13. Dezember 2017

Verkehrsinfrastruktur in der Schloßstraße: Deutliche Verbesserungen nötig und jetzt möglich

Unfälle mit verletzten Radler*innen  und ausgebremste Busse in der Schloßstraße – Folge von zum Teil jahrelangen Verzögerungen von Planungsverfahren bei der Verkehrslenkung Berlin (VLB). Mit der

20. September 2017

Bezirkshaushalt Steglitz-Zehlendorf – die Mangelwirtschaft ist vorbei

Anlässlich des Beschlusses des neuen Doppelhaushalts in der heutigen BVV-Sitzung erklären Tonka Wojahn, Fraktionsvorsitzende und Svea Bernhöft, haushaltspolitische Sprecherin: „Dieser

19. September 2017

Schwerpunkte in der Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung am 20.09. 17

In der kommenden Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Steglitz-Zehlendorf stellt das Bezirksamt einen ausgeglichenen Haushaltsentwurf für 2018/ 2019  vor. Nach Jahren der Mangelverwaltung

15. September 2017

Parkingday auf dem Kranoldplatz

Am Freitag den 15. September standen wir nachmittags auf dem Kranoldplatz und haben gemeinsam mit dem ADFC 4 Parkplätze besetzt. Damit wollten wir durch Kaffee- und Teeausschank und