Am 11. Februar 2024 wird in Teilen Berlins die Bundestagswahl wiederholt. Auch in einigen Teilen Steglitz- Zehlendorfs wird neu gewählt. So hat es das Bundesverfassungsgericht entschieden.

Nina Stahr ist seit 2021 für Steglitz-Zehlendorf im Bundestag. Als bildungs- und forschungspolitische Sprecherin und Mitglied im Familienausschuss setzt sie sich vor allem für gute Bildungschancen und ein gutes Aufwachsen für alle Kinder ein.
Nur wenn wir früh die Grundlagen legen, können die Kinder von heute zu den Fachkräften von morgen werden – eine gute Bildungs- und Familienpolitik ist deshalb ein entscheidender Faktor für den Forschungs- und Wirtschaftsstandort im Bezirk und in ganz Deutschland.

Die Krisen der letzten Jahre haben gezeigt, wie wichtig es ist, unseren bestehenden Wohlstand zu schützen und zugleich dort voranzugehen, wo der Wohlstand der nächsten Jahrzehnte entsteht. Dafür übernehmen wir Verantwortung in der Bundesregierung. Daran arbeiten wir hart. Und damit wir mehr davon machen können, brauchen wir Ihre Stimme.

Sichere Energie sichert Jobs
Die klimaneutrale Modernisierung unserer Wirtschaft sichert die Wettbewerbs- und Innovationsfähigkeit unserer Unternehmen – und bildet ein starkes Fundament für gute Jobs und faire Löhne. Wir wollen Wohlstand nicht für einige Wenige, sondern sicherstellen, dass er bei denen ankommt, die ihn erarbeiten: in der Mitte der Gesellschaft. Indem wir unsere Wirtschaft klimaneutral aufstellen, schützen wir gleichzeitig die wichtigste Grundlage für Wohlstand und Sicherheit: unsere Natur und unser Klima.

Familien stärken, Kinder schützen
Wohlstand bedeutet für uns neben einer wettbewerbsfähigen Wirtschaft und sicheren Arbeitsplätzen auch eine gute Ausbildung unserer Kinder von der Kita an, bezahlbare Mieten sowie gut ausgebaute öffentliche Verkehrsmittel und sichere Radwege. Dafür setzen wir uns ebenso ein wie für eine digitale Verwaltung und eine verlässliche ärztliche Versorgung. Kurzum: für ein Land, für ein Berlin, das einfach funktioniert.

Gesellschaftliches Klima schützen
Wir stehen ein für eine Gesellschaft, in der sich alle sicher fühlen können, ganz egal, woher sie kommen, wo sie leben oder wie sie lieben. Menschen sind unterschiedlich, aber gleich in ihrer Würde und ihren Rechten: Das zeichnet unsere Demokratie aus und dafür kämpfen wir. Angriffen auf diesen Grundpfeiler unseres Zusammenlebens werden wir uns immer entschieden entgegenstellen – gerade in Zeiten extremistischer Angriffe auf unsere Demokratie.

In Steglitz-Zehlendorf zeigen wir, dass Grüne Politik durch effektive Zusammenarbeit zwischen Bund, Land und Bezirk konkret und wirksam umgesetzt wird. Ob es um die Schaffung sicherer Radwege und Schulwege geht oder den klimasensiblen Umbau unserer Seen – unsere Erfolge demonstrieren, wie Grüne Ideen das tägliche Leben verbessern.

Haben Sie eine Wahlbenachrichtigung erhalten?
Dann gehen Sie bitte wählen – denn wie stark Berlin im Bundestag vertreten sein wird, hängt in diesem Fall vor allem von der Wahlbeteiligung ab. Es geht um eine starke Stimme Berlins im Bundestag und um starke Grüne in der Bundesregierung. Für soziale Gerechtigkeit, Chancengerechtigkeit, den Kampf gegen die Klimakrise und eine offene Gesellschaft!

Am 11. Februar keine Zeit?
Am 11. Februar können Sie Ihre Stimme im Wahllokal abgeben – oder bereits jetzt schon ganz gemütlich vorher von zu Hause aus. Briefwahl ist ab sofort möglich! Fordern Sie Ihre Briefwahlunterlagen an und setzen ganz gemütlich von zu Hause aus Ihre Kreuze für Grün!
Auf der Rückseite Ihrer Wahlbenachrichtigung finden Sie einen QR-Code, der dich direkt zur elektronischen Beantragung der Briefwahl führt.
Kein Fan von Online-Formularen? Kein Problem! Sie können Ihre Briefwahlunterlagen auch persönlich im Briefwahlbüro abholen und dort wählen. Dafür brauchen Sie nur Ihren Personalausweis.

Briefwahlbüro im Rathaus Zehlendorf:
Bauteil C, Raum C22/23
Kirchstr. 1/3, 14163 Berlin

Comments are closed