GRÜNE Sonnenblume

BEZAHLBARES WOHNEN

GRÜNE Sonnenblume

Steglitz Zehlendorf wächst – Wohnen bezahlbar halten

Berlin wächst – und Steglitz-Zehlendorf wächst. Das setzt uns als Gesellschaft ganz schön unter Druck. Aber Druck hilft ja auch dabei, Dinge neu und anders zu machen. Wir wollen uns der Herausforderung stellen. Die wachsende Stadt – da gilt es vor allem für Wohnraum zu sorgen. Wohnraum, der bezahlbar ist und eine gute gesunde Mischung erhält.

Als Grüne wollen wir neue Quartiere bauen – aber dabei natürlich darauf achten, dass die Umwelt nicht zu kurz kommt. Unsere Ansprüche an gutes Bauen – wie etwa flächen- und energiesparende Bauweise, verkehrsarme Quartiere, gute Nahversorgung – dürfen trotz aller Eile nicht zu kurz kommen. Als Grüne sind wir da sehr selbstbewusst – in Lichterfelde-Süd entsteht gerade das größte Neubaugebiet Berlins. Und wir haben dazu beigetragen, dass Umwelt und Wohnungsneubau hier in einem guten Verhältnis zu einander stehen.


Verdrängung von Mietern verhindern 

Milieuschutz ist der umgangssprachliche Begriff für das rechtliche Instrument der Erhaltungssatzung nach § 172fff Baugesetzbuch,die der Gesetzgeber den Gemeinden an die Hand gibt. In Berlin entsprechen die Gemeinden den Bezirken.Um ein Gebiet unter Milieuschutz zu stellen, muss die Gemeinde eine Milieuschutzverordnung erlassen.Milieuschutz ist der umgangssprachliche Begriff für das rechtliche Instrument der Erhaltungssatzung nach § 172fff Baugesetzbuch,die der Gesetzgeber den Gemeinden an die Hand gibt. In Berlin entsprechen die Gemeinden den Bezirken.