Unsere Strategie: Familienfreundliches Steglitz-Zehlendorf

Kategorie: Bezirksfraktion: Pressemitteilungen Tags: , , , ,

Zur Verabschiedung des Antrages „Familienfreundlicher Bezirk“ (Drs. 1745/V) in der BVV erklärt die Fraktion Bündnis 90/ Die Grünen:

 

Wir freuen uns über die Annahme unseres Antrages „Familienfreundlicher Bezirk“, der die Ausweitung des Angebots des Familienbüros im Bezirk -diesmal in Steglitz- zum Inhalt hat und damit ein weiterer wichtiger Meilenstein zur Umsetzung von Familienfreundlichkeit in unserem Bezirk ist.

 

Unsere Strategie für Familienfreundlichkeit begann bereits 2013 mit dem Antrag bezüglich eines ersten Familienbüros, welches mittlerweile seit Jahren erfolgreich Familien Ämterwege erleichtert, zu familienspezifischen Themen berät und die Vereinbarkeit von Beruf und Familie fördert.

Weitere Anträge zum Thema folgten: zu einer repräsentativen Umfrage zur Betreuung von Kindern in bezirklichen Einrichtungen („Familienfreundlicher Bezirk I: Elternbefragung zu Kinderbetreuung“ (Drs. 1283/IV)), zum Bezirk als familienfreundlichem Arbeitgeber („Familienfreundlicher Bezirk II: Der Bezirk als familienfreundlicher Arbeitgeber“ (Drs. 1325/IV)), zu kinder- und jugendfreundlicher Spielplatzplanung („Familienfreundlicher Bezirk III: Spielleitplanung für Steglitz-Zehlendorf“ (Drs. 1396/IV)), zu Kinder und Jugendliche beteiligenden Stadtplanung („Familienfreundlicher Bezirk IV: Stadtplanung für Kinder und Jugendliche“ (Drs. 1397/IV)), zu Stillräumen in öffentlichen Gebäuden („Familienfreundlicher Bezirk V: Einrichtung eines Stillraums in den Bürgerämtern/Rathäusern“ (Drs. 1437/IV)), und zu Sportlärm von Kindern und Jugendlichen als Kinderlärm („Familienfreundlicher Bezirk VI: Kinder und Jugendliche brauchen Platz“ (Drs. 1643/IV)

 

Familienfreundlichkeit ist uns insbesondere deshalb wichtig, weil Familien viel zu einer guten sozialen Mischung im Bezirk beitragen und die Gründung einer Familie für Paare im Vergleich zu kinderlosen Ehepaaren immer noch finanzielle Einbußen erleiden, obwohl Kinder später eine wichtige Rolle in der Alterversorge, aber auch im Gelingen einer Gesellschaft insgesamt spielen.

 

Sebastian Serowy, jugend- und familienpolitischer Sprecher der Fraktion dazu: „ Familien in all’ ihren unterschiedlichen Erscheinungsformen bilden das Herz unserer Gesellschaft – hier übernehmen Menschen Verantwortung für einander und für Kinder. Sie dürfen dadurch nicht finanziell und strukturell benachteiligt werden. Daher unsere Strategie für Familienfreundlichkeit in Steglitz-Zehlendorf“.