Den unermüdlichen Einsatzkräften des Gesundheitsamtes Steglitz-Zehlendorf gilt unser Dank!

Kategorie: Bezirksfraktion: Pressemitteilungen, Ohne Kategorie Tags: , , ,

Zum Antrag „Das Engagement des Gesundheitsamtes Steglitz-Zehlendorf bei der Bewältigung und Eindämmung der Covid-19-Pandemie würdigen“ (Drs. 2071/V):

Auf Initiative unserer Fraktion möchten wir heute allen Einsatzkräften unseren ausdrücklichen Dank für ihren unermüdlichen Einsatz im Rahmen der Bewältigung und Eindämmung der Corona-Pandemie aussprechen.

Uns ist dabei bewusst, welchen Belastungen sie ausgesetzt sind und welche Herausforderungen sie in den kommenden Wochen und Monaten noch zu meistern haben. Es ist bewundernswert, wie die Mitarbeitenden des Gesundheitsamtes, aber auch die von extern kommenden Helfenden, den Spagat einerseits zwischen Bewältigung und Bekämpfung der Pandemie, anderseits in der Aufklärung und Kontaktverfolgung geräuschlos und konzentriert bewältigen. Es nötigt uns großen Respekt ab, wie sie bei den oft kritischen und nahegehenden Gesprächen allzeit freundlich bleiben.

Da wir es nicht bei einem symbolischen Akt belassen wollen, bitten wir das Bezirksamt, sich bei den zuständigen Stellen im Senat einzusetzen, dass dieses Engagement auch finanziell gewürdigt wird.

Unser weiteres ausdrückliches Lob möchten wir der für das Gesundheitsamt politisch zuständigen Stadträtin Carolina Böhm aussprechen. Sie meistert die herausfordernde Situation zwischen hohen Infektionszahlen, bürokratisch notwendiger Sorgfalt, Kritik pandemieleugnender Bevölkerungsgruppen und besonders nötiger Mitarbeiterführung eigener und externer Kräfte hervorragend.