Bedauern über Rückzug von Franziska Drohsel

Kategorie: Kreisverband: Pressemitteilungen Tags:

Die Kreisvorsitzenden von Bündnis 90/Die Grünen in Steglitz-Zehlendorf, Tonka Wojahn und Ronald Wenke, erklären zum Rückzug von Franziska Drohsel von der Kandidatur als Stadträtin.

„Die Wahl der Stadträt*innen war kein guter Start für die demokratischen Parteien in Steglitz-Zehlendorf. Wir bedauern den Rückzug von Frau Drohsel. Die Kommunalpolitik braucht junge, talentierte Frauen. Frau Drohsel ist ohne Zweifel qualifiziert und hätte dazu beigetragen, frischen Wind ins Bezirksamt zu bringen.

Das Vorschlagsrecht der SPD für den offenen Stadtratsposten steht für uns außer Frage und wir werden sie darin weiter unterstützen. Die demokratischen Parteien sind wohl beraten, gut und fair miteinander zu arbeiten. Die letzten Tage haben aber auch gezeigt, dass die Gesprächskanäle zwischen SPD auf der einen und CDU und FDP auf der anderen Seite nicht-existent sind. Das ist kein guter Zustand und wir rufen alle Beteiligten auf, zur Sachlichkeit zurückzufinden. Wir Grünen werden unseren Beitrag dazu leisten, dass wir alle schnell zur Sacharbeit im Sinne unseres Bezirks kommen.“