Erklären, warum Bäume gefällt werden müssen

Kategorie: Bezirksfraktion: Pressemitteilungen Tags:

Erklären, warum Bäume gefällt werden müssen

Steglitz-Zehlendorf, 15.03.2017

Im Antrag „Transparentes Verwaltungshandeln bei Baumfällungen“ (Drs. 0175/V), den die Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen heute in die BVV eingebracht hat, fordern die Grünen eine bessere und frühzeitige Information der Bürgerinnen und Bürger bei Fällungen von Bäumen sowie bei Rodungen von Gehölzen.Aktueller Anlass für den Antrag sind Baumarbeiten im Stadtpark Steglitz, bei denen für Passanten nicht erkennbar war, warum Bäume gefällt wurden.

Bernd Steinhoff, Vorsitzender der grünen BVV-Fraktion, erklärt:

„Morschungen und Faulstellen können an allen Stellen des Baumes vorhanden sein – sei es bei den Wurzeln, dem sogenannten Wurzelanlauf, dem Stammfuß, dem Stamm, der Krone oder dem Zwiesel. Ein solcher Befall kann eine Fällung notwendig machen. Die Schnittfläche des Baumstumpfes ist daher kein Anhaltspunkt für den Gesamtzustand des Baumes. Deshalb ist es um so wichtiger, die Bürgerinnen und Bürger frühzeitig über Grund und eventuelle Nachpflanzungen zu informieren. Wir bitten in unserem Antrag das  Bezirksamt, bei vom Bezirk veranlassten Fällungen von Bäumen oder Rodungen von Gehölzen neben der Internetseite des Bezirks nunmehr auch durch Aushänge vor Ort über den Grund der Maßnahme Auskunft zu geben.“